Schablonenmaterial

Schablonenmaterial – Folien und Cutter

Zum Schneiden von Airbrush Schablonen Folien mit Cutter, Stencilburner, oder CO2 Laser.
| weiterlesen |

Schablonenmaterial
Show Filters

Ergebnisse 1 – 12 von 24 werden angezeigt

Show Filters

Ergebnisse 1 – 12 von 24 werden angezeigt


Airbrush Schablonen einfach selber machen

Du möchtest deine eigenen Ideen umsetzen? Dir individuelle Schablonen Motive selbst schneiden? Dann bist du hier richtig. Wir bieten dir Schablonenmaterial ab DIN A4 einzelne Blätter, aber auch ganze 100er Packs an.

Einfach gewünschtes Motiv kontrastreich ausdrucken, Schablonenfolie darüber legen und mit Klebeband fixieren.Dann mit einem Cutter, oder Skalpell ausschneiden und fertig.
Hilfsmittel, wie Glasplatte, oder Schneidmatte helfen dir dabei.
Einige Folien kannst du sogar direkt mit dem Laserdrucker bedrucken. Infos findest du dazu in der Produktbeschreibung.

Schablonenfolie in größeren Mengen kaufen

Du möchtest die Polyesterfolien in größeren Mengen kaufen?
Wir haben DIN A4 und DIN A3 in unterschiedlichen Stärken am Lager. Für Großabnehmer bieten wir auch größere Mengen und individuelle Maße als Bogen, oder Rollenware an.
Auf Wunsch helfen wir auch bei der Produktion eigener Motive.

Nicht haftende und selbstklebende Schablonenfolien für vielseitige Anwendungen

Aus Schablonenfolien kannst du professionelle Schablonen für Airbrush-Projekte, Make-up, Tattoos, Wandbilder, Schnittmuster usw. selber herstellen.

Wofür brauchst du eigentlich Schablonenfolien?

Diese praktischen Helfer sind aus der Welt des professionellen Theaters oder Films nicht wegzudenken. Maskenbildner, Make-up-Künstler und viele andere kreative Berufe wie Tattookünstler verwenden sie, um selber Schablonen herzustellen, die sie dann für ihre eigentlichen Kunstwerke verwenden – sei es Bodypaint, Bühnen-Make-up oder Tattoos.

Aber auch für andere Designs finden sich zahlreiche Anwendungsbereiche, angefangen von filigranen Schablonen für Nageldesigns bis hin zu Wandtattoos. Hier ein kurzer, aber bei Weitem nicht erschöpfender Überblick über die möglichen Anwendungsgebiete:

  • Airbrush-Make-up
  • Nail Art
  • Bodypainting
  • Masken und Bühnen-Make-up
  • Tattoos
  • Autodesigns
  • Wandtattoos
  • Wandbemalung
  • Schnittmuster
  • Modellbau
  • Illustrationen

Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wodurch zeichnen sich unsere Schablonenfolien aus?

Unsere Folien der Marken Mylar und Senjo Color sind vollständig transparent oder durchscheinend bis deckend weiß. Transparenz ist dann wichtig, wenn du deine Schablone an der exakt richtigen Stelle ansetzen möchtest.

Außerdem sind sie als nicht haftende oder selbstklebende Folie erhältlich – so kannst du sie vielfältig und bequem einsetzen.
Da die Folien aus lösungsmittelbeständigem Kunststoff gefertigt sind, kannst du Farben und Lacke nach der Verwendung recht einfach abwischen und deine Schablonen immer wieder verwenden. Das spart Zeit, Material und Geld.

Ein weiterer praktischer Vorteil ist, dass Farben und Stifte gut auf der Folie haften, was deine Arbeit erheblich erleichtert. Einige unsere Folien kannst du auch mit einem Laserdrucker bedrucken.
Alle unsere Folien lassen sich leicht und exakt zuschneiden, angefangen von einer einfachen Schere, über Cutter, Skalpell bis hin zu einem Stencilburner, Plotter, oder CO2 Laser. Dennoch sind die resultierenden Schablonen steif und stabil genug, um gut mit ihnen arbeiten zu können.

Fertige Schablone oder Schablonenfolie – wofür soll ich mich entscheiden?

Heutzutage findet man mit wenigen Klicks oder in den entsprechenden Fachgeschäften ein riesiges Spektrum an einsatzbereiten Schablonen. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Stilen und Qualitäten. Das ist äußerst praktisch und spart oft Zeit und Mühe. Warum also sich die Mühe machen, Schablonen selbst herzustellen?
Wenn du viel mit Schablonen arbeitest, musst du mit der Zeit tief in die Tasche greifen, wenn du dir immer wieder neue Designs kaufen möchtest. Es ist um Einiges preiswerter, deine Entwürfe auf Folie zu malen oder zu drucken und dann selber auszuschneiden. Und wenn doch mal eine Schablone kaputt gehen sollte, kannst du dir schnell einfach eine neue herstellen. So bist du unabhängig von Lieferzeiten und Verfügbarkeit und sparst zudem Geld.

Am meisten spricht für eigene Schablonen aber, dass du deinen ganz eigenen Stil hast, den trotz riesiger Auswahl keine vorgefertigte Schablone genau bieten kann.
Wenn du dir deine Schablonen aber selbst herstellst, bleibt dein Stil unverkennbar und einzigartig.